werde fan
werde fan
Ich Laufe.org
Training
16.04.09 von Johannes Langer
Weiterempfehlen Druckansicht

Bewusst laufen

Jeder Schritt beim Laufen soll gespürt, gefühlt und dadurch so richtig genossen werden.
 
shutterstock
Bewusst laufen: Vor allem auf den Rumpf kommt es an! 

Viele typischen Läuferbeschwerden, wie verkürzter Hüftbeuger, Schienbeinreizungen, Schmerzen im Kniegelenk oder der Ferse, haben eine gemeinsame, leider zu selten beachtete Ursache: eine zu schwach ausgeprägte Rumpfmuskulatur.

Wenn der Oberkörper beim Laufen nicht stabil gehalten werden kann, ergibt sich eine ganze Folge von Fehlsteuerungen im Bewegungsablauf. Wer locker, effizient und korrekt läuft, hat weniger Verletzungsprobleme. Laufe bewusst, d.h. sei dir eines jeden Schrittes bewusst.

Viel Spaß dabei!

 
 
Kommentare

Um diese Funktion zu nutzen, musst du eingeloggt sein.
Du bist noch nicht registriert? Geht ganz schnell und bringt jede Menge Vorteile!
Hier geht's zur » Registrierung

/Images/Small/328x113/teaser_trainingsmanager.jpg
/Images/Small/328x113/pläne.jpg
/Images/Small/328x113/coaches.jpg
/Images/Small/328x113/teaser_lauflexikon.jpg
/Images/Small/328x113/community.jpg
Videos 

Mitten durch statt ob...

Irgendjemand sollte dem Herrn mal erklären, wie ein Hü...
Videos 

Born to run

Früh übt sich...
/Images/Small/328x113/twitter.jpg
/Images/Small/328x113/facebook.jpg