werde fan
werde fan
Ich Laufe.org
Laufen von A bis Z
»
06.07.09 von Johannes Strehn
Weiterempfehlen Druckansicht

Lauflexikon - D

Was sagt der Duden zu Dogging? Derzeit noch nichts.
 
photos.com
 

A B C D E F G H I K L M N O P R S T U V W Z

Dauerlauf
Der Dauerlauf ist die Basis jedes Ausdauertrainings. Man kann dabei zwischen lockerem, langem, mittlerem und dem Tempodauerlauf unterscheiden. Beim lockeren Dauerlauf sollte man mit 70-75% seiner -->maximalen Herzfrequenz laufen. Bei einem langen Dauerlauf kommt es darauf an, dass man in langsamen Tempo (65-70% der maximalen Herzfrequenz) lange Zeit läuft (-->Long Jog). Von einem mittleren Dauerlauf spricht man, wenn man mit 80% seiner maximalen Herzfrequenz unterwegs sind, während ein Tempodauerlauf mit bis zu 85% der maximalen Herzfrequenz bestritten wird.

Dogging
Dogging bezeichnet Laufen mit dem Hund, seit vielen Jahren auch ein beliebter Wettkampfbewerb, bei dem sich Hundebesitzer in Begleitung ihrer Lieblinge duellieren.

 
 
Kommentare

Um diese Funktion zu nutzen, musst du eingeloggt sein.
Du bist noch nicht registriert? Geht ganz schnell und bringt jede Menge Vorteile!
Hier geht's zur » Registrierung

/Images/Small/328x113/teaser_trainingsmanager.jpg
/Images/Small/328x113/coaches.jpg
/Images/Small/328x113/community.jpg
/Images/Small/328x113/teaser_abnehmen.jpg