werde fan
werde fan
Ich Laufe.org
21.08.10 von Roland Romanik
Weiterempfehlen Druckansicht

Heißer Tag 2 bei „Kärnten läuft“

Strahlender Sonnenschein und hohe Temperaturen begleiteten die Teilnehmer beim Dogging, den Kinderläufen und im Frauenlauf rund um den Metnitzstrand in Klagenfurt. Es war ganz offensichtlich ein Vergnügen für die gesamte Familie – inklusive Haustiere.
 
Kärtnen läuft
Viel Flüssigkeit brauchte auch der Nachwuchs bei den Bewerben des Junior-Marathons. 


Höhepunkt des Tages und auch krönender Abschluss war der Raiffeisen Frauenlauf über 4,2 km durch den Europapark. Die Abendstunden gehörten völlig dem vermeintlich „schwachen Geschlecht“, welches sich bärenstark präsentierte. Beim Frauenlauf lag der Fokus auf Freude an der Bewegung, Abschalten vom stressigen Alltag oder einfach nur darauf, ein nettes Gespräch mit der Mutter, Freundin oder Kollegin zu führen. Der Sieg beim Damenrennen ging nach Wien. Edith Zuschmann war die Schnellste mit einer Zeit von 17:07 Minuten.



Viele Talente in Sicht
Auch gefühlte 35 Grad in der Sonne konnte die Laufbegeisterung der Kinder und Jugendlichen nicht stoppen. Die Jüngsten in den Bewerben des Coca-Cola Junior Marathons, die an den Händen ihrer Eltern über den Kurs trappelten, waren gerade einmal zwei Jahre alt. Welche Qualität die Nachwuchsbewerbe bei „Kärtnen läuft“ haben, zeigte die Tatsache, dass auch einige Laufklubs aus dem Ausland (Italien, Slowenien) an den Wörthersee gereist waren und sich hier mit vielen Talenten in die Siegerlisten eintragen konnten.

Laufspaß im Zweiergespann

Auf leisen Pfoten und leichtfüßigen Sohlen demonstrierten mehr als 100 Duos sportlichen Ehrgeiz beim ersten Programmpunkt am Samstag. Vierbeiner wie Zweibeiner bewiesen beim Dogging gleichermaßen Kondition, obwohl manch haariger Partner dann doch auf der 4,2 Kilometer Runde die Segel streichen musste und auf Transporthilfe seiner Begleitung angewiesen war.



Die Siegerteams: Bei den Herren war Marius Brock mit seinem „Baileys“ der Schnellste mit Tagesbestzeit (14:51 min), die Frauenwertung holte sich die Slowenin Nusa Gros (16:46 min) mit ihrem kläffenden Liebling. Das gesamte Startgeld kommt einem karitativen Zweck zugute: Unterstützt wird die Stiftung „Augen auf vier Pfoten“ bei der Ausbildung von Blindenhunden.

Alle Infos unter www.kaerntenlaeuft.at, Ergebnisse unter www.pentek-timing.at


 
Kärnten läuft

"Nordic Walking neu" bei Kärnten läuft

Die Nordic-Walking-Bewerbe bei Kärnten läuft freuen sich über Zuwachs. Neu im Programm: der "Start ...
Kärnten läuft

Erfolgsrezept Wasser & Wein

Zum bereits zweiten Mal präsentieren „Kärnten läuft" und der WACHAUmarathon heuer die „Wasser & Wei...
Kärnten läuft

Fünf Fragen an "Kärnten läuft"

"Kärnten läuft" ist das Highlight des heimischen Lauf-Sommers. Vom 20. bis 22. August finden sich h...
Kärnten läuft

Humorvoller Auftakt zu „Kärnten läuft“

Vor der Pflicht die Kür – und das mit einer gewaltigen Portion Humor. So startete „Kärnten Läuft“ a...
 
 
Kommentare

Um diese Funktion zu nutzen, musst du eingeloggt sein.
Du bist noch nicht registriert? Geht ganz schnell und bringt jede Menge Vorteile!
Hier geht's zur » Registrierung

FOTOSHOWS
Kärnten läuft ...

Kärnten: HM ohne Nummer

Kärnten läuft ...

Kärnten: HM 5000-5999

Kärnten läuft ...

Kärnten: HM 4000-4999

 
/Images/Small/328x113/laufkalenderaktuell.jpg
/Images/Small/328x113/facebook.jpg
/Images/Small/328x113/teaser_trainingsmanager.jpg